Iller-Radweg - Von Oberstdorf nach Ulm

Nahe des Wintersportortes Oberstdorf bilden die Flüsse Trettach, Breitach und Stillach die türkisblaue Iller, die ruhig und gemächlich bis nach Ulm fließt. Auf der Route gibt es mit Memmingen, der einstigen Reichskartause Buxheim sowie Schloss- und Klosteranlagen viel zu entdecken. Die Strecke verläuft zum großen Teil auf dem gut befahrbaren Illerdamm, der direkt entlang des Ufers führt, ansonsten auf Wirtschaftswegen und ruhigen Landstraßen.

...

radfahrer


Reiseverlauf

1. Tag: Anreise mit dem Bus über den Bodensee, Lindau, Oberstaufen, vorbei am Alpsee und über Sonthofen in den Wintersport Oberstdorf, dem Ausgangspunkt Ihrer Radtour. Nördlich des Ortes ist der Iller-Ursprung durch einen Bronzeguss gekennzeichnet, der Radweg verläuft nun ruhig und flach, mit Ausblick auf die Alpen, am Illerufer entlang. Über Sonthofen, der südlichsten Stadt Deutschlands erreichen sie den schmucken, historischen Ortskern von Immenstadt, wo Sie eine Rast einlegen werden. Anschließend fahren Sie weiter durch das schöne Allgäu entlang der Iller bis nach Kempten, einer der ältesten Städte Deutschlands ( Streckenlänge 46 km). Zimmerverteilung und Gelegenheit zum Abendessen.

2. Tag: Nach dem Frühstück beginnen Sie die heutige Tour mit einer Fahrt durch die schöne Stadt Kempten und danach wieder direkt an der Iller entlang bis nach Altusried zum Naturereignis Iller-Durchbruch, den Sie von einem Aussichtspunkt aus überblicken können. Nach einem Aufenthalt führt Sie der Weg weiter über Lautrach, hier wechseln Sie auf die rechte Seiter der Iller. Im weiteren Verlauf geht es vorbei am Stausee Lautrach und dem Buxheimer Weiher in die historische Stadt Memmingen, die sich einen geschlossenen mittelalterlichen Ortskern bewahren konnte ( Steckenlänge 55 km). Zimmerverteilung und Gelegenheit zum Abendessen.

3. Tag: Nach dem Frühstück geht es ohne große Steigung mit dem Rad nach Buxheim. Eingebettet in bunte Wiesen und grüne Wälder wird das Ortsbild durch die Klosteranlage der ehemaligen Reichskartause aus dem 12. Jh. geprägt. Auf dem Uferweg und entlang des Illerkanals kommt man über Kellmünz und Dietenheim, vorbei am Waldsee bei Senden nach Neu-Ulm, wo die Iller in die Donau mündet ( Streckenlänge 55 km). Nach einem kleinen Aufenthalt werden die Räder verladen und es geht mit dem Bus zurück über Ulm und Stuttgart zu Ihren Zustiegsorten.


Unterbringung

In guten Mittelklassehotels in Kempten und Memmingen

Leistungen

Busfahrt
2 x Übernachtung mit Frühstück ( 1 x Kempten / 1 x Memmingen)
Transport Ihres Rades / E-Bikes
Radbegleitung


Termin / Preise

25.09.2021  - 27.09.2021
Preis pro Person im DZ 295,-- €
Samstag - Montag
Einzelzimmerzuschlag 45,-- €
















 
TRIO Reisen GmbH - Hansjakobstr. 6-8 - 77773 Schenkenzell - Tel: 07836 / 606 - eMail: info@trioreisen.de