Törggelen am Gardasee - Wein, Kastanien und mehr

Vom Spätherbst bis in den frühen Winter hinein werden Weine gekeltert, Oliven verarbeitet und die Ernte mit dem „Törggelen" gefeiert. Erleben Sie diesen alten Brauch in einer alten Burg bei Wein, Kastanien, Wurst- und Käseplatte in lustiger Gesellschaft. Die Verkostung von frisch gepresstem Olivenöl und der Besuch der romantischen Stadt Verona runden die Reise ab.

bellaitaliatoergellen


Reiseverlauf

1. Tag: Anreise durch die herrliche Bergwelt Tirols - Landeck, Reschenpass und Bozen nach Torbole zu Ihrem Standorthotel für die nächsten Tage. Nach der Zimmerverteilung haben Sie die Gelegenheit, den Ort zu erkunden. Er liegt direkt am See, seine farbigen Häuser öffnen sich vom kleinen malerischen Hafen her zu einem Amphitheater. Es war Goethe, der den Ort in der deutschen Welt zur Zeit der Romantik bekanntmachte und bei seinem ersten Kontakt mit dem Gardasee, den versilbert schimmernden Olivenhainen, dem milden Klima und den von den Klassikern gepriesenen Plätzen, glaubte er, das vollkommene Glück erreicht zu haben. Gemeinsames Abendessen im Hotel.

2. Tag: Zu Beginn des Tages erwartet Sie eine interessante Entdeckungsreise in eine einzigartige und außergewöhnliche Kupferschmiede - ein technisches Denkmal, in welcher noch regulär gearbeitet und produziert wird. Eine unterhaltsame Führung bringt Ihnen alle Facetten dieses alten Handwerks näher. Im liebevoll eingerichteten Museum können Sie über allerhand Unikate staunen. Schließlich kann sich jeder Besucher seine Initialen vom Kupferschmied in sein Erinnerungsgeschenk aus Kupfer eingravieren lassen. Nachdem Sie ein Stück Nostalgie erlebt haben, geht es auf eine Burg zum Törggelen. In geschichtsträchtiger Atmosphäre kommt bei gerösteten Kastanien, Wein, Wurst- und Käseplatte in gemütlicher Runde viel Frohsinn auf. Weiter geht es zu einer Brennerei, wo Sie hochprozentige und feingeistige Grappa probieren und über den Herstellungsprozess aufgeklärt werden. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Nach dem Frühstück geht die Fahrt in die Stadt von Romeo und Julia. Verona hat eine zauberhafte Altstadt mit zahlreichen historischen Bauwerken, von denen einige zum UNESCO Weltkulturerbe gehören und die bewegte Geschichte der Stadt wiederspiegeln. Genießen Sie den unverwechselbaren Charme der Stadt und schlendern Sie durch das historische Zentrum mit seinen schmalen Gassen, prächtigen Bürgerhäusern und Marktplätzen. Blicken Sie auf den berühmten Balkon im kleinen Innenhof, wo sich Romeo und Julia ewige Liebe schworen und bestaunen Sie die bedeutendste Sehenswürdigkeit, die Arena von Verona. Am Nachmittag geht es zu einem wunderschönen Olivenlandgut, wo Sie alles über die Olivenernte erfahren werden. Ein aromatischer Duft empfängt Sie in der Ölmühle und Sie sehen jeden Schritt, der notwendig ist um das herrliche Olivenöl herzustellen. Rückfahrt zum Hotel und gemeinsames Abendessen.

4. Tag: Nach dem Frühstück Fahrt zur Halbinsel Sirmione am südlichsten Punkt des Gardasees gelegen. Vor allem die Burg, die Grotten von Catullo und die Kirche Santa Maria Maggiore sind sehr sehenswert. Erkunden Sie die malerischen Gassen bei einem Spaziergang. Nach einem Aufenthalt Heimreise über Mailand und die Schweiz.


Unterbringung

Das familiengeführte Hotel Villa Rosa in Torbole liegt nur einen kurzen Spaziergang vom nördlichen Ufer des Gardasees und der Dorfmitte entfernt. Alle Zimmer verfügen über Bad oder Du/WC, Sat-TV, Minibar, Safe und Haartrockner

Leistungen

Fahrt im bequemen Reisebus
3 x Übernachtung mit Halbpension im Hotel Villa Rosa in Torbole
2 ganztägige Ausflüge mit Reiseleitung
Besichtigung einer Kupferschmiede
Erinnerungsgeschenk aus Kupfer
Törggelen auf einer Burg mit Kastanien, Wurst- und Käseplatte, Apfeltorte und Wein
Besichtigung Olivenlandgut mit Verkostung
Besichtigung Grappabrennerei mit Verkostung

Termin / Preise

30.10. - 02.11.2019 Preis pro Person im DZ € 339,--
Mittwoch - Samstag Einzelzimmerzuschlag € 55,--
















 
TRIO Reisen GmbH - Hansjakobstr. 6-8 - 77773 Schenkenzell - Tel: 07836 / 606 - eMail: info@trioreisen.de