Odysseus-Riviera und Insel Ponza

Die Odysseus Riviera: die landschaftlich abwechslungsreiche Küste bietet schnurgerade Sandstrände aber auch steile Kalkberge mit schönen Buchten und Häfen. Gönnen Sie sich erholsame Tage in unberührter Natur und an vielen interessanten Sehenswürdigkeiten. Die Insel Ponza, eine perfekt gelungene Mischung zwischen Natur und Ursprünglichkeit, pastellfarbenen Häusern und regem Treiben am Hafen wird Sie ebenso begeistern wie die beeindruckenden Bauwerke des Klosters Montecassino und dem Schloss in Caserta.


Reiseverlauf

1. Tag: Anreise durch die Schweiz und die schöne Landschaft der Toskana nach Chianciano Terme. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Nach dem Frühstück Fahrt nach Orvieto. Die imposant auf einem Tuffsteinfelsen liegende Stadt mit engen Gassen, schönen Geschäften und einem eindrucksvollen Dom können Sie bei einem Rundgang erkunden. Weiterfahrt zu Ihrem Hotel in Baia Domizia, das Sie am frühen Nachmittag erreichen. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Nach dem Frühstück lernen Sie heute einige der malerischen Orte an der Küste kennen: Terracina mit seiner Meerpromenade und der Altstadt mit Dom. Sperlonga wirkt mit seinen weiß getünchten, alten Häusern auf einem Hügelvorsprung über der Küste wie ein griechisches Inseldorf und gilt als einer der schönsten Orte der latinischen Küste. Das auf einer Landspitze gelegene Gaeta wird von einer Festung überragt und verfügt über Altstadt und Fischerhafen. Es bietet, vor dem Hintergrund des blauen Golfes, über dem sich die kahlen Berge auftürmen, einen malerischen Anblick. Nachmittags Rückfahrt zum Hotel und Freizeit, danach Abendessen.

4. Tag: Am Vormittag Fahrt nach Formia oder Terracina, von wo aus Sie ein Schnellboot zu den ponzianischen Inseln nehmen werden. An der Insel Palmarola ragen die Felswände des Faraglione di Mezzogiorno über 100m aus dem Wasser. Die Hauptinsel Ponza, beliebtes Reiseziel der Römer, gilt außerhalb Italiens noch als echter Geheimtipp. Der pittoreske Hafen mit pastellfarbenen Häusern, der wie ein sichelförmiges Amphitheater angelegt ist lädt zum Verweilen ein. Bummeln Sie durch die malerischen Gassen der Insel, wo es von einheimischen Läden nur so wimmelt. Abendessen im Hotel.

5. Tag: Nach dem Frühstück Fahrt zur Abtei Montecassino, dem Kloster des Hl. Benedikt, das als eines der bedeutendsten geistlichen Zentren des Mittelalters gilt. Mit seinen strahlend weißen Mauern liegt es, nach den Zerstörungen von 1944 wieder aufgebaut, eindrucksvoll auf der Spitze eines kahlen Berges hoch über der Ebene. Nachmittags besuchen Sie das Prunkschloss Caserta, das „Versailles des Südens" ( Eintritt ca € 13,--). 1752 wurde es für den Bourbonen-König Karl III erbaut - es verfügt über 1.200 Räume, 1.970 Fenster und 4 Innenhöfe. Beeindruckend ist auch der riesige Park mit Brunnen und künstlichen Staustufen, deren Wasser über 40 km aus den Bergen hergeleitet werden. Abendessen im Hotel.

6. Tag: Nach dem Frühstück Fahrt an den Flughafen Neapel und Flug nach Basel ( voraussichtliche Flugzeiten: 12.00 Uhr Abflug, Ankunft 13.50 Uhr) Hier werden Sie schon von unserem Transferbus erwartet, der Sie zurück zu Ihrem Zustiegsort bringt.


Unterbringung

1x im Mittelklassehotel im Raum Chianciano Terme
4x im 4*-Hotel Marina Club in Baia Domizia

Leistungen

Fahrt im bequemen Reisebus
5 x Übernachtung mit Halbpension
Zahnradbahn Orvieto hin und zurück
Ausflug Malerische Städte der odysseus Riviera
Ausflug Insel Ponza und Palmarola
Schifffahrt zu den Inseln ab/an Formio oder Terracina
Mittagessen auf dem Schiff
Ausflug Montecassino und Caserta
Reiseleitung bei den Ausflügen
Flug Neapel - Basel mit easyjet
Inkl. 1 Gepäckstück à 23 kg pro Person
Transfer vom Flughafen Basel zu den Zustiegsorten

Termin / Preise

28.03. - 02.04.2019 Preis pro Person im DZ € 629,--*
Donnerstag - Dienstag
Einzelzimmerzuschlag € 80,--

*Bei Buchung bis 10.01.2019













 
TRIO Reisen GmbH - Hansjakobstr. 6-8 - 77773 Schenkenzell - Tel: 07836 / 606 - eMail: info@trioreisen.de